Abrechnungssoftware Hintergrund

Funktionsübersicht Provisionsabrechnung

Provisionsabrechnung Hierarchie

Funktionsübersicht der Software für Provisionsabrechnung

Durch die Zuschaltung des Provisionsmodules wird die Software für Provisionsabrechnung aktiviert. Mit diesem Modul können alle Arten von Provionen in unterschiedlichsten Branchen individuell berechnet und abgerechnet werden. Die Grundlage zur Berechnung von Provisionen bilden die bereitgestellten Standardformeln. Diese sind durch eigene Berechnungsformeln unbegrenzt erweiterbar. Das Modul umfasst umfangreiche Zusatzfunktionen wie z.B. wiederkehrende Buchungen, DTA-Schnittstelle, GDV-Abgleich, u.v.m..

Auszug aus dem Funktionsumfang des Provisionsmoduls

  1. Konfiguration und Grundfunktion der Provisionsabrechnung
    • Erstellung individueller Vertriebshierachien (bis zu zehn Stufen je Agentur)
    • Automatische Anlage von Vermittlerkonten (Agenturkonten), Sachkonten und Stornoreservekonto
    • Konfiguration der Handhabung der Stornoreserveansammlung(Anteil, Maximierung, Sparten)
  2. Berechnungsgrundlagen und Tarifgruppen
    • Nutzung von im System hinterlegten Standardformeln zur Provisionsberechnung
    • Erweiterung der Berechnungsgrundlagen durch eigene Formeln
    • Erstellung individueller Provisionsfaktioren zu jeder Berechnungsformel
    • Komfortable Zuweisung der Berechnungsgrundlagen mittels Formeleditior (inkl. Testergebnissen)
    • Standard Formeln zur Berechnung der Bewertungssumme und der Haftung können verwendet oder individualisiert werden.
    • Berechnung auch komplizierter Rechenoptionen (z.B. Maximierungsformeln, laufzeitabhängige Provisionen etc., Eintrittsalter, Endalter, …)
    • Hinterlegung eigener Tarifgruppen (z.B. PKV-Zusatztarife-Normalgeschäft, PKV-Zusatztarife-Gruppengeschäft, PKV-Volltarife Normalgeschäft, PKV-Volltarife Arztgeschäft, PKV-Volltarife-Gruppengeschäft etc.)
    • Zuordnung der Tarife zu zuvor definierten Tarifgruppen
    • Speichern der Formeln zu zuvor definierten Tarifgruppen
  3. Provisionsabrechnung
    • Vollautomatische Berechnung der Provisionsberechtigten anhand der zuvor eingepflegten Vertriebshierarchie
    • Automatische Berechnung der Provisionen (änderbar) und Stornoreserven (änderbar)
    • Automatische Berechnung des Zeitpunktes (änderbar) eines Provisionsanspruches
    • Steuerung der Provisionszahlungen durch Schwebedatei
    • Selektion einzelner Mitarbeiter (Produktionsvorschau und abgerechnete Produktion)
    • Selektion einzelner Gesellschaften (Produktionsvorschau und abgerechneter Produktion)
  4. Abrechnung
    • Automatische Erstellung der Abrechnung als PDF-Dokument
    • Modifizierbarer Auszahlungsbetrag (optionaler Provisionseinbehalt)
    • Vollautomatische, kalendarische Historisierung der erstellten Abrechnungen (kalendarische Zuordnung von zuvor eingescannten Abrechnungen zur betroffenen Gesellschaft) – Kontrolle der Provisionsansprüche gegenüber den Versicherungsunternehmen
    • Erstellung von DTA-Dateien für den bargeldlosen Zahlungsverkehr
    • Automatischer Abrechnungsversand
  5. Buchung und Storno
    • Zuordnung sämtlicher Provisionsbuchungen (auch von Stornobuchungen der Versicherungsgesellschaften) zum betroffenen Betrag
    • Proportionale Aufteilung von Stornos zu den Vermittlern gemäß der zuvor erfolgten Provisionszahlung (Stornodurchreichung)
    • Erstellung von wiederkehrenden Buchungsvorlagen zu jedem Vermittler
    • Erstellung von Einzelbuchungen

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf:

















Kontakt

Finance Key Systems
GmbH & Co. KG
Uhlstrasse 19-23
50321 Brühl
Telefon: 02232-5025-15
Fax: 02232-5025-14

E-Mail: info@financekey.de
Homepage: www.financekey.de

Provision